Die tote Stadt

Am 08. Oktober feierte "Die tote Stadt" von E. W. Korngold in der Inszenierung von Aron Stiehl am Saarländischen Staatstheater erfolgreich Premiere. Ein fantastisches Regieteam und wunderbare Kollegen haben dafür gesorgt, diese Produktion zu etwas ganz Besonderem zu machen. In der Rolle als "Fritz, der Pierrot" habe ich u.a. das Vergnügen die Arie "Mein Sehnen, mein Wähnen" zu singen. Nach "Die stumme Serenade" am Landestheater Coburg ist "Die tote Stadt" für mich bereits die zweite musikalische Begegnung mit E. W. Korngold in kurzer Zeit.

 

Zum Inhalt gibt es hier einen kleinen Auszug aus dem Programheft von Musikdramaturgin Renate Liedtke: "Erich Wolfgang Korngold ließ sich durch den Roman »Das tote Brügge« von Georges Rodenbach zu seiner Oper »Die tote Stadt« inspirieren. In einer ebenso romantischen wie geheimnisvollen Geschichte begleiten wir Paul, der um seine geliebte Frau Marie trauert. Beim Erscheinen der geheimnisvollen Marietta glaubt er Marie wiederzusehen und ist hin- und hergerissen. Die Doppel-Uraufführung in Hamburg und Köln wurde 1920 gefeiert. Doch als die Nazis die Hoheit über deutsche Traumdeutungen gewannen, musste Korngold fliehen ... Er machte Karriere in der größten Traumfabrik der Welt und wurde ab Ende der 1930er-Jahre Stammgast bei Oscar-Verleihungen."

 

"Salomon Zulic del Canto als Fritz/Pierrot nutzte gekonnt die Gelegenheit, in „Mein Sehnen, mein Wähnen“, nachhaltig auf seine stimmlichen Qualitäten aufmerksam zu machen. Ungemein kultiviert mit endlosen Legatobögen kostete er jeden Moment seiner Paradearie aus." (OnlineMerker,22.10.2018, Dirk Schauß)


BESETZUNG:
Musikalische Leitung: Justus Thorau
Inszenierung: Aron Stiehl
Bühnenbild: Nicola Reichert
Kostüme: Sven Bindseil
Dramaturgie: Renate Liedtke
Einstudierung Chor: Jaume Miranda

 

Marietta: / Die Erscheinung Mariens: Pauliina Linnosaari
Frank, Pauls Freund: Peter Schöne
Brigitta: Judith Braun
Juliette, Tänzerin: Olga Jelinkova
Lucienne, Tänzerin: Carmen Seibel
Victorin, der Regisseur: Sungmin Song
Fritz, der Pierrot: Salomón Zulic del Canto
Graf Albert: Algirdas Drevinskas